Home
  • Photo Title 1
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4
  • Photo Title 5

Faustball-Minis (Mixed U8) holen 4:2 Punkte

Einen erfolgreichen Saisonabschluss legten die Faustball-Minis des TSV Essel hin. Beim letzten Spieltag holten die „Kleinen“ um das Trainergespann von Kathrin und Marco Bartsch 4:2 Punkte und sicherten sich mit diesen Siegen den fünften Tabellenplatz in der Endabrechnung der Bezirksmeisterschaft. War der Sieg gegen den MTV Wangersen 3 ( 32:15) vielleicht noch eingeplant, überraschten die Mini`s dann mit einem Sieg gegen den MTV Wangersen 1 mit 23:22.

Das beste Spiel lieferten die Kleinen dann gegen den MTV Wangersen 2 ab. Bis kurz vor Schluss führte man mit 2 Bällen und erst in den letzten zwei Minuten musste man die Jungs vom MTV noch vorbeiziehen lassen und verlor knapp mit 22:25. Auch wenn der Abstand zu den vorderen Teams auf Anhieb Recht groß erscheint, hat die Mannschaft eine rasante Entwicklung aufgenommen. „Es wird von Spieltag zu Spieltag besser, die Mannschaft lernt immer mehr dazu und entwickelt sich stetig weiter. „Dafür, dass sie erst seit einem ½ Jahr Faustball spielen, machen sie das wirklich sehr gut“ resümierte Trainerin Kathrin Bartsch nach dem Spieltag. Und der erste große Heimspieltag vor eigenem Publikum steht kurz bevor, denn am 25.03.2017 richtet der TSV Essel den ersten „Mini-Supercup“ in Kutenholz aus. „Wir freuen uns darauf und wollen bis dahin weiterhin fleißig trainieren, um den nächsten kleinen Sprung zu machen,“ so Kathrin Bartsch.

Folgende Spieler gehören zur Mannschaft: Paul Nitt, Bennet Jahr, Tim Schomaker, Lina Schomaker, Mika Bartsch und Mara Bartsch. Trainer: Kathrin und Marco Bartsch.

Abschlusstabelle

 

Platz

Mannschaft

Spiele

Punkte

Bälle

1.

MTV Oldendorf

12

23:1

336:211

2.

MTSV Selsingen

12

18:6

307:239

3.

MTV Wangersen 2

12

18:6

297:231

4.

MTV Wangersen 1

12

11:13

269:264

5.

TSV Essel

12

10:14

264:280

6.

SV Armstorf

12

4:20

225:287

7.

MTV Wangersen 3

12

0:24

175:361

Aktualisiert (Dienstag, den 28. Februar 2017 um 19:02 Uhr)

 

Männer 35 qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaften

Es war am vergangenen Sonntag exakt 13.57 Uhr als die Männer 35 des TSV Essel in der Sporthalle „Am Sportpark“ in Empelde die Arme hochrissen. Soeben wurde um Platz 3 die Werks-Fünf von Bayer 04 Leverkusen geschlagen und man sicherte sich damit die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften am 08./09.04.17 in Kirchen-Sieg (Hessen). Und dieser Sieg war mehr als verdient, lieferten die Geestländer in dieser Partie ihr bestes Saisonspiel ab. Doch der Weg dorthin war steinig und von Höhen und Tiefen gekennzeichnet. Spielte man im ersten Spiel gegen den Ahlhorner SV noch recht ansehnlich (8:11,11:4), verkrampfte man von Begegnung zu Begegnung mehr. Gegen den SV Moslesfehn führte man im ersten Satz bereits mit 7:1, doch man ließ sich diesen Vorsprung aus unerklärlichen Gründen noch aus den Händen nehmen. Mit 11:13 verlor man den ersten Satz und stand jetzt unter Zugzwang. Doch immer, wenn die Männer um Kapitän Marco Bartsch mussten, zeigten sie ihr ganzes Können.

Mit 11:5 gewann man den zweiten Satz und war dem Ziel mit dem Erreichen der Endrunde ein gutes Stück näher gekommen. Ein Satz fehlte noch gegen den TV Bocholt, doch in dieser Partie wurden die Grün-Schwarzen nie wirklich gefordert und gewannen mit 2:0 Sätzen.

Aktualisiert (Samstag, den 25. Februar 2017 um 14:26 Uhr)

Weiterlesen...

 

Die weibliche D.Jugend des TSV Essels ist vom NTB als „Mannschaft des Jahres 2016“ ausgezeichnet worden. Die Wahl krönt die schon ohnehin tolle Saison der jungen Mannschaft. Nachdem sie in der Sommersaison überraschend Deutscher Meister geworden sind, standen sie nun bei der NTB-Wahl ganz oben auf dem Treppchen. 37,25% aller Stimmen wurden dabei für die Esseler Mädchen abgegeben. Ein toller Erfolg für die Mädels, die sich die Auszeichnung wirklich verdient haben!

Mannschaft des Jahres TSV Essel U12 und Faustballerin des Jahres Vivien Werner (Mitte) vom MTV Wangersen

Aktualisiert (Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 23:34 Uhr)

 

Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Essel wurde Johann Schomaker nach 50 aktiven Jahren in den "Ruhestand" verabschiedet. Bereits 1969 mit 22 Jahren wurde Johann zweiter Vorsitzender des TSV Essel und übte allein dieses Amt über 25 Jahre aus. "Er ist nie 1. Vorsitzender gewesen, das ist eigentlich ungewöhnlich" bemerkte der KSB-Vorsitzende Hermann Krusemark, der Johann mit der goldenen Ehrennadel des Landessportbundes auszeichnete, nachdem Johann schon 1991 die goldende Ehrennadel des Kreissportbundes erhalten hatte.

Die Ehrung war an diesem Abend sicherlich der Höhepunkt. Aber auch der Vorsitzende des TSV Essel, Lars Dausel ließ sich nicht lumpen und hatte einige Geschenke für "unseren Johann" parat. Johann wurde u.a. zum Ehrenmitglied des TSV Essel ernannt. Ein Fotobuch, das der Vorstand für Johann zum Abschied zusammengestellt hatte, zeigte noch einmal die 50 Jahre im TSV Essel. Johann hat ein wirklich sehr erfolgreiche Ära hinter sich. Die Geburtsstunde des TSV war 1976 der Gewinn des 1. Deutschen Meistertitels in Harsefeld. Das war die Sensation damals. Essel hatte wirklich niemand auf dem Zettel. Trainer damals: Johann Schomaker

Danach kamen die Erfolge fast wie von selbst: 60 Teilnahmen an DM-Endrunden, 8 Deutsche Meistertitel, 8 mal Ausrichter von Deutschen Meisterschaften, 4 Nationalspielerinnen gestellt. Das ist eine wirklich beeindruckende Leistung, an der Johann Schomaker als Trainer und Betreuer, als Fahrer, als Organisator, als Grillmeister oder als Platzwart irgendwie immer beteiligt war in den letzten Jahrzehnten. Wir werden ihn alle sehr vermissen. Aber er hat sich seinen Ruhestand mehr als verdient und wird uns auch in Zukunft mit Rat zur Seite stehen, das musste er uns versprechen. Wir wünschen Johann für die Zukunft alles Gute, viel Glück und ganz wichtig: Gesundheit.

Aktualisiert (Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 16:07 Uhr)

 
Veranstaltungen

Mini-Supercup am 25.03.2017

Am 25.03.2017 richtet der TSV Essel den Mini-Supercup im Nachbarort Kutenholz aus.
Anschreiben

Spielplan

Deutsche Meisterschaften der Senioren

Am 17. und 18.09.2016 richtete der TSV Essel die Deutschen Meisterschaften der Senioren im Nachbarort Mulsum aus.

Um zu unserer DM-Seite zu gelangen bitte auf das Plakat klicken

Suchen: