Quelle: Stader Tageblatt vom 13.11.2017,Verfasser/Autor: Wolfgang Bartsch

LANDKREIS. Bei den Faustball-Bezirksmeisterschaften der Senioren kamen die Männer 35 des TSV Essel zu ihrem ersten Titelgewinn der Saison. In Wathlingen wurden sie souverän Meister. Gleiches gelang den Frauen 30 des SV Düdenbüttel in Unterlüß.


Für den TSV Essel war der Auftritt bei den Bezirksmeisterschaften ein besseres Training. Die Gegner MTV Lübberstedt und TuS Eicklingen hatten keine Chance. „Heute bedurfte es keiner großen Kraftanstrengung“, sagte Service-Spieler Marco Bartsch. Gegen den TuS Eicklingen wurden beide Partien mit einem 2:0 abgeschlossen. Auch der MTV Lübberstedt zahlte beim zweimaligen 0:2 Lehrgeld. Nun geht es zu den Landesmeisterschaften nach Essenrode.


Die Frauen 30 des SV Düdenbüttel kamen auch ohne ihre Zweitligaspielerinnen problemlos zu Titelehren. Sämtliche Partien gegen Oldendorf/Celle, Bardowick, Wangersen und Selsingen wurden sicher mit 2:0 gewonnen. Dritter wurde etwas überraschend der MTV Wangersen, der die entscheidenden Partien gegen Oldendorf/Celle und Selsingen gewann. Beide Kreisteams nehmen an den Landesmeisterschaften teil, die der SV Düdenbüttel ausrichtet.

Aktualisiert (Dienstag, den 14. November 2017 um 19:38 Uhr)