Home - Jugend - Weibliche U8 - Mixed U8 - TSV Essel ist Bezirksmeister

Einen weiteren Titel, in der momentan erfolgreichen Jugendarbeit des TSV Essel, hamsterten die jüngsten Faustballer des Geestland-Clubs ein. Auch am letzten Spieltag in Essel hielt die weiße Weste und die Jungs durften ihren ersten Titel in der noch jungen Faustballkarriere feiern.

Dass man vor der Feldsaison zum Favoritenkreis gehören würde, war dem TSV-Team bewusst, dass man allerdings verlustpunktfrei Bezirksmeister werden würde, kam dann doch überraschend.
Auch wenn man vor dem letzten Spieltag uneinholbar an der Tabellenspitze stand, wollte man unbedingt auch die letzten Begegnungen auf der heimischen Anlage gewinnen.
Und dieses gelang den „Grün-Schwarzen“ in eindrucksvoller Manier. Souverän setzte man sich gegen den MTV Wangersen 1 (28:15) und den MTV Wangersen 2 (27:15) durch und schraubte das Punktekonto auf 28:0 Punkte hoch.
Die Freude war nach dem Spieltag bei den Jungs natürlich groß, immerhin ist es der erste Titel, den man gewinnen konnte. Trainer Marco Bartsch zeigte sich nach den Spielen zufrieden: „Dass wir nach knapp 1 ½ Jahren schon Bezirksmeister werden, konnte man so nicht voraussehen, deshalb kam es für uns etwas überraschend und darüber freuen wir uns sehr. Die Mannschaft kann stolz auf sich sein. Ich denke, dass dieser Titel auch verdient ist. Es war eine gute Saison, die wir am letzten Spieltag vernünftig zu Ende gebracht haben. Wir können mehr als zufrieden sein, wissen aber auch, dass wir erst einen winzigen Schritt auf einem langen Weg gegangen sind und gerade im Bezug auf die „Konstanz“ und „Konzentration“ mehr als nur eine Schippe drauflegen müssen. Daran müssen und werden wir arbeiten. Momentan ist allerdings erst einmal pure Freude angesagt.“
Folgende Spieler holten die Goldmedaille nach Essel:


Bennet Jahr, Mathis Tietjen, Tim Schomaker, Hennes Pape, Mika Bartsch, Flyn Brunckhorst, Lukas Radtke
Trainer: Marco und Kathrin Bartsch

Aktualisiert (Mittwoch, den 29. August 2018 um 18:32 Uhr)

 
Suchen: