Home - Jugend - Weibliche U8 - Traumstart für die Jüngsten

Mixed U8 holt 8:0 Punkte am ersten Spieltag

Erfolgreicher hätte der Start in die Punktspielrunde für die jüngsten Faustballer des TSV Essel am vergangenen Samstag nicht sein können. Gleich alle 4 Partien entschied der TSV-Nachwuchs für sich und feierte dabei deutliche Erfolge. Weder der TSV Oldendorf 1 (31:11) und 2 (29:9), noch der SV Düdenbüttel (42:7) oder der SV Armstorf (34:9) konnten die Grün-Schwarzen in Bedrängnis bringen, zu Überlegen agierten die Jungs von Trainer Marco Bartsch.

Wir haben es heute ziemlich locker nach Hause gespielt. Vor allen Dingen die Jungs, die sonst nicht immer im Vordergrund stehen, haben ihre Sache richtig gut gemacht. Das freut mich mehr, als die 8:0 Punkte. Wir sollten trotzdem eine gehörige Portion Demut mitbringen, auch wenn der Start geglückt ist, ist der nächste Spieltag immer der Schwerste. Nach dieser Vorstellung werden wir bestimmt die Top-Favoriten auf den Bezirksmeistertitel sein. Diese Favoritenrolle nehmen wir als Mannschaft gerne an, müssen aber mehr als achtsam sein bei den nächsten Punktspieltagen“, so Trainer Marco Bartsch.

Und gleich am nächsten Spieltag, am 24.11.2018, in Hammah werden die Geestländer wohl zum ersten Mal gefordert, wenn es gegen die Tabellennachbarn (4:2 Punkte) aus Oldendorf/Celle, Wangersen und Walsrode geht.
Folgende Spieler spielten zum Saisonauftakt: Lukas Radke, Mathis Tietjen, Lukas-Alexander Sievers, Hennes Pape, Tim Schomaker und Mika Bartsch.

 

Tabelle

Mannschaft

Sp.

Bälle

Punkte

1.

TSV Essel

4

136:36

8:0

2.

TuS Oldendorf 1

4

90:78

6:2

3.

MTV Oldendorf

3

75:55

4:2

4.

TVJ Walsrode

3

67:53

4:2

5.

MTV Wangersen 1

3

63:61

4:2

6.

TuS Oldendorf 2

4

73:107

3:5

7.

SV Armstorf

4

66:102

3:5

8.

MTV Wangersen 2

3

39:75

0:6

9.

SV Düdenbüttel

4

62:104

0:8

Aktualisiert (Montag, den 19. November 2018 um 21:30 Uhr)

 
Suchen: